Mit Persönlichkeit

zum Erfolg.

 

Firmen Portrait

Firmen Kurzportrait

2020 Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr zusammen mit Ihnen

Neue Sparten aktiviert neu werden Sie in den Berreichen, Rammschutz, Löschwasserrückhaltung, Hoschwasserrückhaltung und dem Hygienischer Anfahrschutz von unserm Herr Urs Suter betreut.

2019 50. Jahre Corroprot AG, wir sind stolz auf eine Lange Zeit voller Höhen und Tiefen, wir bedanken uns bei unserem Team wie auch bei allen Kunden die uns treu bei Seite stehen.

2014 Eintritt Roger Weinmann in die Geschäftsleitung und in den Verwaltungsrat.

22 Mitarbeiter, 3800 KKS-Anlagen mit Gleichrichter, 3200 KKS-Anlagen mit Magnesium-Anoden, 370 KKS-Anlagen für Rohrleitungen, ARA, Reservoir und Grundwasserpumpen.

2012 Definitive Geschäftsübernahme durch die Nachfolger Peter Weinmann und

Reto Baumann.

2010 Übernahme der Vertretung für NES Produkte (Gleichrichter, Dioden-Abgrenzeinheiten)

2009 Übernahme der Vertretung für Weilekes Produkte (Messgeräte und Fernüberwachung KKS).

2008 SUVA Bewilligung zur Schallemissionsprüfung an Druckbehälter erhalten.Bau der ersten Flüssiggastankstelle in Stans. 

2006 Umzug in den jetzigen Hauptsitz in Illnau. 

2003 Erweiterung der Geschäftsleitung und Nachfolgeregelung mit Peter Weinmann und Reto Baumann.

2002 Beschäftigt die CORROPROT AG erstmals 20 Mitarbeiter 

1999 Übernimmt die CORROPROT AG die Vertretungen und den handel mit Körting Heizsysteme.

1997 Als neues Standbein übernehmen wir exklusiv die Montage von Flüssiggas-Tankanlagen für die Shell. 1998 kommen Esso, Elf und Propana dazu. 

1987 Rüstet die CORROPROT AG die erste Tankstelle in der Schweiz mit einer Gasrückführung aus. Das Motto Ist: Benzindämpfe gehören in den Tank, nicht in die Luft.  

1976 Übernahme der Firma Corroprot AG durch Werner Hellmüller, in Oerlikon an der Binzmühlerstrasse.

1975 Einführung der Leckschutz- und Leckanzeigesysteme. Beginn Tanksanierungen mit eigenen Leckschutz- und Leckanzeigeräte für die Überwachung von erdverlegten Tanks. Diese Geräte unterliegen einer vom BUWAL erfügten, periodischen Servicekontrolle. 

1969 Geschäftsgründung CORROPROT AG durch Fritz Tanner und Ernst Flückiger. In den ersten Jahren beschäftigte sich die CORROPROT AG hauptsächlich mit kathodischen Korrosionsschutz für Tank- und Rohrleitungsbau.